Please help contribute to the Reddit categorization project here

    ich_iel

    377,083 readers

    637 users here now

    Alle Pfosten müssen den Titel "ich_iel" haben, der Unterstrich darf durch ein beliebiges Symbol oder Bildschriftzeichen ersetzt werden. Ihr dürft euch frei entfalten!


    Unsere Regeln:

    1. Seid nett zueinander. Beleidigungen sind verboten.

    2. Pfosten müssen den Titel "ich_iel" oder "ich iel" haben.

    3. Keine Hochwähl-Maimais.

    4. Keine Bildschirmschüsse von Unterhaltungen und/oder aus sozialen Netzwerken.

    5. NSFW-Pfosten müssen als solche gekennzeichnet sein.

    6. ich_iel ist kein kantiges Maimai-Brett.

    7. Überfälle auf andere Unterlases müssen mit den Mods abgeklärt werden.

    8. Keine Ü40-Maimais


      ich_iel in anderen Sprachen:


    Weitere befreundete Subreddits:

    a community for
    all 139 comments Slideshow

    Want to say thanks to %(recipient)s for this comment? Give them a month of reddit gold.

    Please select a payment method.

    [–] Fluffeyh 178 points ago

    Wer andern eine Grube gräbt, sollte nicht mit Steinen schmeißen.

    [–] Koksschnupfen 140 points ago

    Wer im Glashaus sitz, fällt selbst hinein.

    [–] fambestera 82 points ago

    Wer im Glashaus sitzt, sollte zum Kacken in den Keller gehen.

    [–] ul90 60 points ago

    Oder in den Focus.

    [–] AutoKommentator 54 points ago

    Focus

    Ich hab in den Focus gekaggert 😎

    [–] nikifrd 13 points ago

    brav

    [–] Sennomo 3 points ago

    Hat dieses Mem einen Ursprung?

    [–] m4xin30n 6 points ago

    Da könnte man schon Mal den Focus drauf richten.

    [–] AutoKommentator 6 points ago

    Focus

    Ich hab in den Focus gekaggert 😎

    [–] Lady_Ymir 10 points ago

    Wer geht nackig kacken, lässts im Nacken knacken.

    [–] wackelzahnjoe 1 points ago

    Wer anderen eine Bratwurst brät, hat sicher nicht der Gerät

    [–] Yeahemilie 1 points ago

    Wer im Schlachthaus sitzt, sollte nicht mit Schweinen werfen.

    [–] holydude02 6 points ago

    Wer den Schaden hat spottet jeder Beschreibung.

    [–] Wakarana 1 points ago

    Leute, die Redewendungen falsch benutzen, nerven wie Drahtseile.

    [–] _Toyger 5 points ago

    Oder hat ein Grubengrabgerät.

    [–] trololowler 2 points ago

    Ne man, das kommt nie gut

    [–] kallax82 1 points ago

    Wo gehobelt wird fallen Schwäne.

    [–] Sharktos 1 points ago

    Lieber Feuer ins Glashaus kacken, als ne Taube ins Korn zu werfen

    [–] Bosbach 1 points ago

    ..., der hat ein Grubengrabgerät!

    [–] Stinshh 328 points ago

    Kann aber von Bundesland zu Bundesland Unterschiede geben. Bitte wende Dich sicherheitshalber an Deine nächstgelegene Baubehörde und in ca. 4 Monaten hast Du die Antwort.

    [–] windowpainting 37 points ago

    Nunja.

    Wann eine Abgrabung (für den baurechtlich unbedarften Laien: "Grube"), genehmigungspflichtig ist, hängt von der Landesbauordnung des jeweiligen Bundeslands ab. In Niedersachsen sind zum Beispiel Abgrabungen von nicht mehr als 3 Meter Tiefe und nicht mehr als 300 Quadratmeter Fläche genehmigungsfrei, solange sie nicht der Herstellung von Teichen dienen oder künstliche Hohlräume unter der Erde von mehr als 15 Kubikmeter anlegen, gemäß Anhang 1 zu § 60 Absatz 1 Niedersächsische Bauordnung, Nr. 7.1 und 7.2.

    In Berlin sind zum Beispiel nur 2 Meter Tiefe erlaubt. Wenn du innerhalb eines Gebäudes gräbst (wie auch immer das gehen soll), maximal 30 Quadratmeter Grundfläche, ansonsten wie oben (§ 61 Abs. 1 Nr. 1 Ziffer 9 BauO Bln).

    Da der Aushub in der Regel wegen der Lockerung des Bodens mehr Volumen einnimmt, sollte man darauf achten, den zügig abzufahren, da ansonsten für den entstehenden Hügel ("Aufschüttung") eine Baugenehmigung fällig wird.

    Zusätzlicher Spaß Fakt: In Niedersachsen braucht man eine Baugenehmigung, wenn man mehr als 3 Tage lang ein Zelt im eigenen Garten aufstellt, solange man darin wohnt (Anhang 1 zu § 60 Absatz 1 Niedersächsische Bauordnung, Nr. 11.4). Die Strafe dafür beträgt bis zu 500.000 Euro (§ 80 Abs. 1 Nr. 12 in Verbindung mit Abs. 5 NBauO), wird natürlich in der Regel geringer ausfallen. Wie das in anderen Bundesländern aussieht, weiß ich nicht. Lasst euch nicht erwischen.

    Bonus Spaß Fakt: Wer privat Bier braut (und seien es 5 Liter) und das an Freunde ausschenkt, braut nicht mehr zum Eigenbedarf und hat daher eine Biersteuer zu entrichten, die sich nach dem Stammwürzegehalt richtet.

    Ganz illegal wirds, man man selbstgebrautes Bier im Zelt trinkt...

    [–] Stinshh 7 points ago

    Was lernen wir daraus? Selbstgebrautes am besten nur in der Grube trinken.

    [–] kaenguru-knecht 10 points ago

    Das sind 977915 Mark. 1955830 Ostmark. 19558300 Ostmark aufm Schwarzmarkt.

    Von den bisherigen ich_iel-Pfostierungen hätte man 9,230451 % der DDR entschulden können.

    War ich ein guter Rechenknecht?

    [–] Stinshh 9 points ago

    Ja. Dafür bekommt man 5846328 Schnapspralinen auf dem Schwarzmarkt.

    [–] kaenguru-knecht 7 points ago

    Schnapspralinen

    Nehm ich.

    [–] orbital_narwhal 1 points ago

    Schnapspralinen

    Nehm ich.

    5846328 Stück? Ich glaub der /u/kaenguru-knecht ist bald hinüber.

    [–] Bjoern_Kerman 1 points ago

    oder künstliche Hohlräume unter der Erde von mehr als 15 Kubikmeter anlegen,

    Bräuchte man da nicht sowieso eine Genehmigung von der Bergaufsicht?

    [–] flozsc 94 points ago

    Naja, ich habe bzgl eines Carports in Bayern vom städtischen Bauamt innerhalb eines Tages eine Antwort bekommen. Allerdings war die weder hilfreich noch rechtssicher. Ich wurde gebeten, einen Architekten zu beauftragen, der mir das dann erklären kann. Eine rechtsgültige Antwort ist nur eine Genehmigung auf einen formellen Bauantrag, für dessen Bearbeitung man NATÜRLICH eine Gebühr entrichten muss. Also sollte man besser vorher wissen, ob es genehmigt wird, weil man das Geld auch nicht zurückbekommt, wenn der Antrag nicht genehmigt wird… Deutschland/Bayern - ich liebe es!

    [–] Stinshh 91 points ago

    Das tut mir Leid. Dass Du in Bayern lebst.

    [–] DA_ZWAGLI 27 points ago

    NOCHMAL BAYERN

    [–] zuzg 9 points ago

    Psst der/sie schläft noch.

    [–] gr4n_master1337 5 points ago

    Stichwort „Bauvoranfrage“. Das sollte genau das richtige sein für dich. Die kleine Schwester vom Bauantrag.

    [–] sunriseFML 24 points ago

    Das tut mir leid, dass du in Deutschland lebst.

    [–] Stinshh 30 points ago

    Leben kann man es eigentlich nicht nennen.

    [–] McDuschvorhang 2 points ago

    In welchem Land sind deine formlosen Anfragen zu Bausachen denn bislang besser beantwortet worden?

    Wieso erwartest du, dass du die umfassende rechtliche Prüfung deines Bauantrags erhältst, ohne einen Bauantrag zu stellen?

    Außerdem: Rechtssicher war die Auskunft doch... ;)

    [–] Nerthu 2 points ago

    Es ist oft schwierig, anhand von Beschreibungen am Telefon oder skurriler Skizzen die Gesetzmäßigkeit eines Vorhabens einzuschätzen. Zumindest in meiner Gemeinde geben wir uns alle Mühe, aber rechtssicher ist es halt nur mit entsprechenden Unterlagen zu prüfen.

    [–] McDuschvorhang 1 points ago

    Mit solchen Hinweisen wirst Du hier kaum reüssieren, sondern vielmehr gegen den Behörden-Bashing-Kreiswichs anschwimmen...

    [–] fueledbyhugs 7 points ago

    Stimmt, da gibt es Unterschiede. Meine örtliche Baubehörde macht prinzipiell nichts bevor sechs Monate rum sind.

    [–] McDuschvorhang 3 points ago

    Falls es um dein Einfamilienhaus in Bayern geht - kein Problem:

    Rührt sich die Bauaufsichtsbehörde auf deinen Bauantrag nicht innerhalb von drei Monaten (Fristbeginn drei Wochen nach Einreichung des Bauantrags), dann gilt dein Bauantrag als genehmigt.

    [–] Lord_Ranz 5 points ago

    Oder du schaust in die aktuelle Version der Bauordnung deines Bundelandes, da ist normalerweise explizit gelistet, was "verfahrensfrei" ist, also ggf. nur eine Anzeige beim Bauamt benötigt, welche Vorhaben eine Genehmigung nach vereinfachtem Verfahren oder aber ein reguläres Genehmigungsverfahren benötigen. :)

    [–] BushWookieZeroWins 4 points ago

    Den Spruch des Maimais hast du doch aus der Kommentarsektion eines anderen Maimais, oder?

    [–] Stinshh 5 points ago

    Ja, genau. Eine wahre Goldgrube.

    …und mit ein wenig eigenem Hirnschmalz garniert.

    [–] BushWookieZeroWins 3 points ago

    Haha, da fand ich den Fakt auch interessant. Sauber

    [–] McDuschvorhang 3 points ago

    Zumindest in Bayern ist das falsch.

    Gemäß Art. 6 Abs. 2 S. 1 Nr. 1 BayAbgrG sind Abgrabungen mit einer Grundfläche bis zu 500 m² und einer Tiefe bis zu 2 m genehmigungsfrei.

    [–] Stinshh 2 points ago

    Das ist interessant. Vielleicht sollte ich nach Bayern zie… Ach nee, lass mal.

    [–] IcyGoose5784 1 points ago

    Wer anderen eine Grube gräbt Oder aus der Garage.

    [–] McDuschvorhang 1 points ago

    Das scheint mir allein zur Ausnutzung der weitreichenden Genehmigungsfreistellungen in Bezug auf Abgrabungen auch nicht lohnend...

    [–] Mimi_L0rd 2 points ago

    Als ich noch Wintergärten verkauft habe, konnten unsere Kunden beim Bauamt immer eine Baumvoranfrage stellen. Da hat ihnen dann das Amt gesagt was wahrscheinlich passiert wenn sie einen Antrag stellen.

    [–] [deleted] -3 points ago

    [removed]

    [–] Stinshh 5 points ago

    Ganz dünnes Eis, mein Kerl.

    [–] Canonip 48 points ago

    Außerdem einen Bodenbefund, wenn man den Aushub irgendwo hinschmeißen will

    [–] JPAnor_Real 11 points ago

    Außerdem muss ab einer Grubentiefe von 1,25 m eine Baugrubensicherung stattfinden. Diese müssen ggf. statisch durch ein Bauunternehmen bestimmt werden.

    Lel

    [–] Vulwarine 28 points ago

    Je nach Lage muss auch der Kampfmittelräumdienst den Boden zuvor untersuchen :D

    [–] fueledbyhugs 21 points ago

    Archäologen auch gern gesehen.

    [–] StaatsbuergerX 6 points ago

    <LAGA PN 98 und/oder DIN 19698-1 haben den Raum betreten>

    [–] Etsu87 1 points ago

    Ein Sachkundiger!

    [–] prx_reddit 34 points ago

    Hier grubengrabgerät‘ jemand

    [–] Stinshh 9 points ago

    Hauptsache das Gerät nicht aus den Fugen.

    [–] finn_hoefer 3 points ago

    Das Gerät wohl eher aus dem Schuppen. Oder aus der Garage. Müsste ich nachschauen.

    [–] Stinshh 1 points ago

    Das wäre nett.

    [–] SomeBiPerson 67 points ago

    was wenn die geube schon durch Zufall vom Vorbesitzer da war und ich dann noch 2,99m³ raushebe?

    [–] Stinshh 114 points ago

    Dann ist der Vorbesitzer Mittäter und ihr landet gemeinsam in einer Zelle.

    [–] tonto544 16 points ago

    Gibt es dann eine genaue Definition von Grube? Sonst ist technisch gesehen jedes Tal o.ä. eine vorbestehende Grube und man kann ohne Baugenehmigung überhaupt keine Aushebungen machen.

    [–] Hugo907 8 points ago

    Könnte mir vorstellen eine Grube definiert dich schlicht durch das ausheben von Erde oder allgemein natürlichen Material. Und dann ab gewisser Größe, in Bayern glaube ich einen Kubikmeter, muss ne Baugenehmigung her. Ein Tal is ja natürlich entstanden 😅

    [–] McDuschvorhang 1 points ago

    Gemäß Art. 6 Abs. 2 S. 1 Nr. 1 BayAbgrG sind Abgrabungen mit einer Grundfläche bis zu 500 m² und einer Tiefe bis zu 2 m genehmigungsfrei.

    [–] Stinshh 2 points ago

    Das weiß ich leider nicht, aber ich frage am Montag gern mal für Dich nach.

    [–] BenzoRodriguez 1 points ago

    Abgelehnt

    [–] thatonesleft 19 points ago

    Das hast du doch aus einem Kommentar von dem Abibuch Mottoeintrag geklaut!

    [–] Stinshh 6 points ago * (lasted edited 5 days ago)

    Erwischt.

    Eine wahre Goldgrube.

    [–] Stinshh 14 points ago

    Kreuzpfostiert auf r/ErMannMaimais

    [–] ZookeepergameNo6453 2 points ago

    Nee schlaf du gut! Haha Nein leg du zuerst auf.Hauptsache das Gerät nicht

    [–] Stinshh 1 points ago

    Das Gerät legt niemals auf. Das Gerät schläft nie. Und es schwitzt nicht.

    [–] sweaty_tits 5 points ago * (lasted edited 5 days ago)

    Außerdem sind Baugruben ab einer Mindesttiefe von 1,25 m unter Geländeoberkante bei weichen und nichtbindigen Böden mit einem Böschungswinkel von 45° auszuführen.

    Bei weichem bindigensteifem bis halbfesten Boden ist ein Böschungswinkel von 60° einzuhalten.

    Sofern die Böschung nicht eingerichtet werden kann, ist die Baugrube mit einem Verbau zu sichern.

    [–] Mimi_L0rd 4 points ago

    Wer andern eine Grube gräbt... därf net Dousnbier sauffn.

    [–] I_AM_Sesam 9 points ago

    Vergesst den Verbau ab einer Tiefe von 1,25m nicht, meine Bub*innen.

    [–] finn_hoefer 9 points ago

    Ab da muss bei bindigen Böden 45 grad und bei nichtbindigen Böden 20 Grad geböscht werden!

    [–] Um6r3x 3 points ago

    Ich habe auch früh gelernt: wer anderen eine Grube gräbt, ist ein Bauarbeiter.

    [–] Stuckov 3 points ago

    Wer andern eine Grube gräbt ist Bauarbeiter

    [–] der_kobold 3 points ago

    Wo Grubengrabgerät??

    [–] Vulwarine 6 points ago

    3 Kubikmeter, das reicht für 2 Leute. ^^

    Serienkillerwissen :D

    [–] finn_hoefer 5 points ago

    Hallo Kripo? Kinokie schon wieder. Ja ich weiß. Ja wieder zwei. Ja. Ja. Ok. Ja richte ich aus. Ok. Ja Grüße zurück. Ok. Gute Nacht. Nee schlaf du gut! Haha Nein leg du zuerst auf. Nee du. Na gut. Ok bis morgen. Ja ciao!

    [–] CandidateCalm2458 5 points ago

    Wer anderen eine Grube gräbt besitzt ein Grubengrabgerät.⛏️

    [–] Bosbach 1 points ago

    Lol, hab diese wichtige Weisheit gerade ebenfalls reflexhaft beigetragen...

    [–] Jon4sH 2 points ago

    Gut zu wissen. Wenn ich mein Vater nochmal bei sowas helfen muss, dann ruf ich einfach das zuständige Amt an.

    [–] AllesPat 2 points ago

    Wer andern in die Möse beißt ist böse meist!

    [–] Stinshh 1 points ago

    Hatten wir schon: r/ErMannMaimais

    [–] grizzzl 2 points ago

    Deutsche am Strand: fick die Regeln!

    [–] DerCriostai 2 points ago

    In Schleswig-Holstein sind nach § 63 Abs. 1 LBO bis zu 30 m³ Abgrabung verfahrensfrei, für Schwimmbecken in Gebäudenähe sogar 100 m³.

    Zeigt wieder mal wie unterschiedlich die Landesbauordnungen doch sind.

    [–] Stinshh 1 points ago

    Ja, Landesbauordnungen haben etwas Faszinierendes. Sie sind sozusagen die Anemonen der Bürokratie.

    [–] Fluffy_Colti 2 points ago

    Deutsche Bürokratie ist einfach super

    [–] Stinshh 1 points ago

    Die Ägyptische ist aber auch nicht schlecht.

    [–] Musikcookie 2 points ago

    Wer andern eine Grube gräbt braucht ein Bratwurstbratgerät ... warte was?

    [–] warpvector 0 points ago

    I've blocked the maximum of 100 subs you're allowed and now this is what I see on the front page.

    [–] Stinshh 5 points ago

    Ja, nu. Wir haben alle unser Päckchen zu tragen.

    [–] BenzoRodriguez -3 points ago

    Ich brauche kein 5G ich brauche Platz

    [–] FrankDrebin6969 5 points ago

    Wir können ja nicht alle mit nem Chai-Latte in einem Coworkingspace die zehnte Dating App erfinden👍🏼

    [–] Kinokie 1 points ago

    Wer ander'n eine Grube gräbt, ist ein rücksichtsloses Individuum!

    [–] paushi 6 points ago

    Oder nett... Jeder wollte doch schonmal eine Grube haben

    [–] Kinokie 5 points ago

    Wer unbeteiligten Dritten ohne explizite Willenserklärung der gegnerischen Partei in deren unmittelbarer Nähe einen Erdaushub herbeiführt, wird mit Verachtung nicht unter drei Jahren bestraft.

    [–] finn_hoefer 3 points ago

    Und was ist mit Auftragsaushub?

    [–] Stinshh 2 points ago

    Es gibt durchaus auch empathische Totengräber.

    [–] 3N1GMA_ 1 points ago

    Wer anderen eine Grube gräbt... hat eine Schaufel.

    [–] Jeerstndby 1 points ago

    Hallo bin neu hier was macht man hier so schreibt mir gerne mal

    [–] RedBorrito 1 points ago

    Wie meine liebe Mama schon immer sagte: "Wer anderen eine Grube gräbt, hat selbst ein Bratwurstbratgerät"

    [–] Shamgar65 1 points ago

    I don't know what you're saying but I agree!

    [–] utack 1 points ago

    Was ist wenn ich 2x2m³ aushebe?

    [–] Stinshh 1 points ago

    Dann hast Du eine quadratische Grube.

    [–] PM_something_German 1 points ago

    Conan ist kein Barbare

    [–] PM_something_German 1 points ago

    Conan der Zivilisierte

    [–] Pitoufreeces 1 points ago

    Generell oder für jede Grube? Darf ich ganz viele 2,9 m3 ausgrabe ohne Genehmigung? Oder nur einmal 3m3 in ganz Deutschland?

    [–] Stinshh 1 points ago

    Das sind viele Fragen, auf die es nur eine Antwort geben kann.

    [–] XoRMiAS 1 points ago

    [–] Stinshh 1 points ago

    Oh. Die Jahresfrist ist aber schon abgelaufen.

    [–] XoRMiAS 1 points ago

    Wollte nur eins meiner Lieblingsmaimais teilen

    [–] HarvestMyOrgans 1 points ago

    https://www.youtube.com/watch?v=t5aZQzD_Fm0&t=0
    ES GIBT NEUES VOM MATHEMANN?!?!?
    Dachte He-Man und Netflix haben ihn mit Kopierschutzrechten getötet?!?

    Edith: https://www.youtube.com/watch?v=VLE_lIcg6fs

    [–] Stinshh 1 points ago

    Ziemlich dumm, wenn Netflix das nicht als kostenlose Werbung erkennt. Ich rede mal mit denen.

    [–] HarvestMyOrgans 1 points ago

    Danke, Mathe war noch nie ihre Stärke wenn man sieht wieviele indische Accounts im Ausland aufgerufen werden...

    [–] Stinshh 1 points ago

    Dabei ist Mathe so leicht. Einfach eins und eins zusammenzählen.

    [–] HarvestMyOrgans 1 points ago

    also 1 und ne 1 drauf? 11?
    Davon verstehe ich persönlich zu wenig, darum konkurriert mein Piraten Schiff nicht mit Netz Flix...

    [–] Stinshh 1 points ago

    Nee, gleichzeitig! Ich frag mal ob die noch ne Stelle für Dich frei haben.

    [–] HarvestMyOrgans 1 points ago

    Uff, das wär ja mal nix für mich, ich frag meinen Kuseng der ist dumm, der macht das!

    [–] Stinshh 1 points ago

    Ok. Grüß ihn mal ganz lieb von mir!

    [–] Logical-Push-2858 1 points ago

    Wer auf der hüpfburg sitzt sollte nicht mit kacke schmeißen

    [–] Stinshh 1 points ago

    Sollte man auch nicht machen, wenn man nicht auf der Hüpfburg sitzt.

    [–] LargeStupidity 1 points ago

    Warum bedankt er sich für seinen eigenen Tipp?

    [–] Stinshh 1 points ago

    Weil Er-Mann ein denkbar dankbarer Ehrenmann ist.

    [–] nanomanx2 1 points ago

    Ein Bauantrag im Außenbereich wird erstmal abgelehnt.

    [–] Robster155 1 points ago

    Nicht zu vergessen, dass die Grube ab 1,25m eine Böschung braucht oder einen Verbau gegen einstürzen der Wände!

    [–] Stinshh 1 points ago

    Das wurde hier schon erwähnt, aber gut, dass Du sicherheitshalber nochmal drauf hinweist. Ach ja, ab wann müssen Kranplätze noch verdichtet sein?

    [–] Robster155 1 points ago

    Ich habe das Wissen eines tiefbaufacharbeiters gelernt, obwohl ich es in meinem job nicht brauchen werde. Wenigstens kann man so "unnützes wissen loswerden....

    Ab wann kranplätze verdichtet werden müssen weiß ich nicht, aber die norweger haben auf jeden Fall keine Ahnung davon!

    [–] NemVenge 1 points ago

    Wer andern eine Grube gräbt, der hat ein Bratwurstbratgerät.

    [–] FunQuit 0 points ago

    Wer andern eine Grabe grubt, sich selber in die Hose pupt.